0

Polycast #184: The Longing

Geschrieben von Lara
Polycast #184: The Longing

Was haben “Moby Dick”, “Also Sprach Zarathustra”, und Ovids “Metamorphosen” gemeinsam? Alle sind vollständig innerhalb von The Longing lesbar. Das ist nicht einfach nur ein nettes Feature, sondern Teil einer essentiellen Mechanik: Zeit verstreichen zu lassen. Klingt seltsam, ergibt aber schnell Sinn. Denn im Adventure von Studio Seufz aus Stuttgart besteht die Hauptaufgabe darin, 400 Tage in Echtzeit zu warten. Die genannten und viele weitere Bücher, die man im Spiel erst finden muss, verkürzen diese Wartezeit im doppelten Sinne. Natürlich gibt es noch mehr im Spiel zu entdecken. Ein komplexes Höhlensystem gilt es zu erkunden. Aber ob sich das Warten und Erforschen lohnt, wie man die Sehnsucht erfolgreich bekämpft und was das alles soll, besprechen Lara und Andreas im Podcast.

 

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 12. März 2020

Kommentare sind geschlossen.