0

Polycast #111: Frostpunk

Geschrieben von Lara
Polycast #111: Frostpunk

Videospiele müssen vor allem eins: Spaß machen. So lautete lange Zeit ein ungeschriebenes Gesetz der Gamesbranche. Seit ein paar Jahren setzen sich immer wieder Games darüber hinweg, vor allem aus dem Independet-Bereich. Spiele wie “Papers, please” von Lucas Pope oder “This War of Mine” von 11Bit Studios versetzen einen eher in melancholische bis depressive Stimmung. Letztere haben nun ein neues Game veröffentlicht: “Frostpunk”.

In “Frostpunk” befinden wir uns im 19. Jahrhundert einer alternative Historie. Mitten in der Hochzeit des Steampunk bricht eine Naturkatastrophe globaler Auswirkung über den Planeten herein. Eine neue Eiszeit bringt die Menschheit an den Rand der Auslöschung. Als Anführer von 80 Überlebenden versucht man im Schutze eines Gebirgskraters zu überleben. Dabei geht es jedoch nicht nur ums Ressourcen sammeln und klug verwenden. Ständig sieht man sich moralischen Zwickmühlen und Dilemmata ausgesetzt.

Bei “This War of Mine” war Andreas noch nicht vollständig überzeugt. Die Grundidee war damals bereits ähnlich, aber die Umsetzung hatte ihre Probleme. Ob Andreas dieses Mal zufrieden ist und wie Lara mit “Frostpunk” klargekommen ist, erfahrt in dieser Episode des Polycast.

 

 

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 14. Mai 2018

Kommentar schreiben