7

Polycast#21: Gehacktes in Blackhat

Geschrieben von Lara

Michael Mann ist einer der großen, altehrwürdigen Regisseure in Hollywood. Ihm verdanken wir Filme wie “Heat”, “Der letzte Mohikaner” und sowohl die originale Serie als auch das Film-Remake von “Miami Vice”. Doch in den letzten Jahren ging es ihm wie vielen seiner Generation: Irgendwie waren seine Produktionen nur noch mittelmäßig, und von Film zu Film ging es bergab.

Ob sein neues Werk den Abwärtstrend aufhalten kann? Lara und Andreas verraten es euch im 21. Polycast.

“Blackhat” von Universal Pictures ist ab dem 5. Februar 2015 in den Kinos zu sehen.

Weiterführende Informationen

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 6. Februar 2015

7 Kommentare zu “Polycast#21: Gehacktes in Blackhat

  1. Macht ihr jetzt nur noch Filme und vor allem Podcasts?

    Ich habe nichts gegen Podcasts aber eure Qualität ist leider nicht so toll und vor allem ist die Aufnahme immer zu leise. Das ist am PC kein Problem, da kann ich ja den Ton ganz laut drehen (was die Qualität nicht besser macht), ich höre Casts allerdings fast ausschließlich mit dem Tablet, weil ich da eine schöne Podcast Software habe und nicht Ortsgebunden bin, ohne Kopfhörer ist das bei euch leider aber kaum verständlich.

    • Ist die Aufnahme jetzt immer noch zu leise? Wir haben eigentlich sehr viel versucht und experimentiert und fand gerade die letzten Podcasts qualitativ deutlich besser als die früheren?

      Ansonsten: Nein, nein! Die Podcasts hatten sich jetzt etwas gehäuft, aber es wird sicher bald wieder Texte und natürlich auch Spiel-Themen geben. :)

      • Hallo, danke für die Antwort. Tatsächlich ist die Tonqualität hörbar besser allerdings ist die Lautstärke doch genauso wie früher (gerade mal mit einem alten Cast verglichen) und damit leider eben ein wenig zu leise (für Tablet).

    • Lara schrieb am :

      erstmal: keine sorge, es kommen auch wieder mehr texte! wir haben genau das auch schon intern besprochen, dass die podcasts momentan etwas überhand nehmen. wird in zukunft wieder etwas besser durchmischt.

      zum tonproblem: war der blackhat cast jetzt auch zu leise? den hatte ich extra etwas lauter gemacht. etwas mehr ginge noch, aber irgendwann übersteuert es halt. die qualität an sich sollte sich aber in zukunft bessern, wir haben da etwas in mikros investiert.

      • Was für eine Aufnahmesoftware bzw. Soundkarten nutzt ihr denn, dass der Ton schon so niedrig übersteuert?

        Ich habe eine Soundblaster XFi nutze allerdings gelegentlich auch die interne Realtek. Als Mikrofon kommen ein analoges Sennheiser Headset oder neuerdings einfach das Mikro der Skype zertifizierten Webcam zum Einsatz, welches erstaunlich gut ist.

        Das analoge Headset (Klinke) ist bei der XFi übrigens auch erheblich leiser als es sein sollte, was irgendwie an den nicht so tollen Creative Treibern für Win 7 liegt.

Kommentar schreiben