0

Polycast #188: Keinen Pixel den Faschisten

Geschrieben von Lara
Polycast #188: Keinen Pixel den Faschisten

Nicht erst seit dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle treten die Verwobenheiten von Teilen der Gaming-Szene und rechtsradikalen, faschistischen Ideologien zu Tage. Gruppierungen und Plattformen wie Gamergate oder 8Chan schüren seit Jahren organisierten Hass. Live-Streamer, Youtuber und Pro-Gamer fallen immer wieder durch rassistische, anti-semitische und anti-feministische Aussagen und Witze auf und verschieben die Grenze des Sagbaren nach Rechts. Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten hat sich nun eine Initiative aus vielen unterschiedlichen Akteuren der Gaming-Szene gebildet. Unter dem Motto “Keinen Pixel den Faschisten” gehen sie mit verschiedenen Ansätzen aktiv vor. Lara hat zwei von ihnen für Polygamia interviewt.

Shownotes:

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 30. April 2020

Kommentare sind geschlossen.