0

Polycast #187: Picard

Geschrieben von Andreas

Er ist zurück: Jean-Luc Picard (Patrick Stewart), ehemals Captain der glorreichen USS Enterprise, jetzt eigentlich nur Winzer, zieht in der gleichnamigen Serie noch einmal los, um unendliche Welten zu entdecken und nebenbei das Universum vor einer großen Katastrophe zu bewahren. In der Serie von Michael Chabon geht es um die ureigensten Themen des Star Trek-Universums: Einigkeit, Empathie und Freundschaft. Trotz hoher Abrufzahlen auf Amazon Prime ist die Serie aber bei den Fans umstritten. Lara und Andreas versuchen zu erklären, woran das liegt.

Timecodes

00:00:00 – 00:18:59  Intro und Picards Probleme mit dem vertikalen und horizontalen Erzählen.

00:19:00 – 01:21:35  Das Herz von Star Trek – Die Figuren.

01:47:00 – ENDE     “Picard” als Kommentar zu unserer aktuellen Gesellschaft

Shownotes

Raffi&Seven of Nine

 

Über Andreas

Andreas Müller wurde 1968 in Mainz geboren. Schon früh faszinierten ihn die visuellen Medien des 20. Jahrhunderts, nichtsahnend, dass er später einen Film wie Seven zu seinem Lieblingsfilm erheben würde....[weiterlesen]

Veröffentlicht am 11. April 2020

Kommentare sind geschlossen.