2

Polycast #148: Sekiro – Teil 2 feat. Stephan Hövelbrinks und Jana Reinhardt

Geschrieben von Lara

Das aktuelle From Software Spiel “Sekiro: Shadows Die Twice” lässt uns noch nicht los. Nachdem in Teil 1 Andreas und Walkthrough-Spezialist Andi bereits ausführlich über die Faszination des Games gesprochen haben, diskutiert Lara nun in Teil 2 mit Stephan Hövelbrinks (@talecrafter) und Jana Reinhardt (@rottenhedgehog) das Ganze aus Entwickler*innen-Perspektive. Was kann man in Sachen Gegner- und Leveldesign von dem Spiel lernen, wo funktioniert das nicht so gut? Wie geht man mit der Frage nach Schwierigkeitsgrad bzw. Herausforderung und Frust um? Und inwiefern greifen Wünsche nach individueller Anpassung in die künstlerische Freiheit von Spieleschaffenden ein?

Links:

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 28. April 2019

2 Kommentare zu “Polycast #148: Sekiro – Teil 2 feat. Stephan Hövelbrinks und Jana Reinhardt

  1. fdgdfxg schrieb am :

    ihr sagt man sollte den Entwicklern von From Software keine Worte in den Mund legen aber dann tut ihr anschließend genau das?!. anstatt einfach mal anzunehmen dass sie genau dieses Spiel entwickeln wollten redet ihr darüber wie schlimm der Einfluss der “Fanboys” wohlmöglich doch ist?!…
    spätestens die Aussage dass Spiele ohne Schwierigkeitsgrade “Propaganda” seien ist doch total absurd.
    Dazu habt ihr einfach mal die komplette Japan-Vorurteil Palette rausgeholt.
    leider kein guter Podcast..

Kommentar schreiben