3

Movie Mystery Podcast: Drei Filme, die ihr vielleicht noch nicht kennt!

Geschrieben von Sven

Let’s talk about….Filme. Andreas, Lara und Sven pickten sich jeweils ein Werk heraus, das vielleicht nicht jeder kennt. Vor dem Aufnehmen des Podcast ahnte auch niemand, was die anderen ausgewählt hatten.

Und so möchten wir euch bei unserer neuen Reihe “Movie Mystery Podcast” überraschen. Vielleicht gefallen euch unsere Empfehlungen? Oder habt ihr auch einen Tipp parat? Schreibt ihn doch unter diese Zeilen?!

Timecodes:

00:00 Mystery Podcast? Unser neues Fomat.
01:30 Lara spricht über….
11:15 Andreas präsentiert seine Apokalypse.
27:30 Sven hat was für einfältige Menschen wie ihn parat.
36:40 Weitere Mysteriösitäten.

Shownotes:

Über Sven

Sven Wernicke ist Gründer von Polygamia.de. Geboren Ende der 1970er Jahre in Halle/Saale (damalige DDR), begann der erste Kontakt mit Computer- und Videospielen kurz nach der Wende....[weiterlesen]

Veröffentlicht am 20. August 2015

3 Kommentare zu “Movie Mystery Podcast: Drei Filme, die ihr vielleicht noch nicht kennt!

  1. Der Podcast hat mir sehr gut gefallen. Den Film von Andreas hatte ich sogar vorher schon gesehen und kann die Empfehlung sogar teilen! Ein echter Geheimtipp. Den Film von der Lara hab ich mir direkt in der Bücherei vorbestellt, den Film vom Sven gibts da leider nicht.

    Wiederholt das auf jeden Fall, vielleicht wäre eine Idee auch, das mal andersrum zu machen, also so richtig miese Filme vorzustellen, die man sich auf gar keinen Fall angucken sollte oder das ganze themenbezogen machen.

    Witzige Begebenheit in der Bücherei war im dazugehörigen Flohmarkt wo die Ausschussware vertickt wird. Dort hat mir jemand anderes “Countdown” vor der Nase weggeschnappt. Das wäre das richtige Doppelfeature geworden.

  2. M aus A schrieb am :

    hahahaha, 12.02- 12:11 :-D

    Cool. Die Filme der beiden Jungs kannte ich noch nicht, werde ich mal versuchen, aufzutreiben. Der Aufforderung von Andreas komme ich gerne nach und möchte hiermit auch drei Titel ins Rennen werfen, die vernutlich nicht jeder kennt, die ich aber sehr sehenswert finde:

    1. NEAR DARK (1987), ein eher wenig bekanntes Frühwerk von Kathryn Bigelow (THE HURT LOCKER), für mich neben SO FINSTER DIE NACHT der beste Vampirfilm überhaupt. Wurde damals leider total vom zeitgleich veröffentlichten THE LOST BOYS überstrahlt.

    2. ROLLER GIRL (OT: WHIP IT) (2009), das komplett untergegangene Regiedebüt von Drew Barrymore, eine etwas kantige, aber sympathische Teenie- Komödie mit schrulligem Humor und flotter Action.

    3. GNADENLOS SCHÖN (OT: DROP DEAD GORGEOUS) (1999), eine schrille, böse Satire um die Amis und ihre Schönheitswettbewerbe mit dreckigem Humor und coolem Soundtrack. Mit von der Partie: Kirstie Alley, Ellen Barkin und die leider viel zu früh verstorbene Brittany Murphy.

    Hm, eine sehr frauenbezogene Auswahl, stelle ich gerade fest. Aber es muss ja nicht immer nur Schwarzenegger sein.

    Dann mal viel Spaß beim Schauen und viele Grüße,

Kommentar schreiben