4

Polygamia Reloaded!

Geschrieben von Sven
Polygamia Reloaded!

Vielleicht wisst ihr ja, wie das ist: Zu Beginn einer neuen Sache ist man Feuer und Flamme, hat viele Ideen, möchte etwas Tolles schaffen. Doch nach einiger Zeit lässt die Motivation nach, auch weil man eigentlich unzählige andere Dinge im Kopf hat. Es fehlt an freien Stunden, Lust und eben allen Elementen, die für das Fortführen der ehemals genialen Angelegenheit notwendig sind. Nach einigen Monaten Polygamia 1.0 war die Luft raus, was natürlich zig Gründe hatte. Unter anderem war das eigentliche Konzept nicht ganz klar, jeder von uns konnte im Grunde das schreiben, wonach ihm war. Die Folge waren Qualitätsschwankungen, überflüssige Beiträge und Themen, die wohl nicht so gut zu einem inoffiziellen Blog von DemoNews.de gepasst haben. Und bei mir sorgte das für dezente Demotivation. Und das alte Design..puh, das war nicht schön..so düster. Aber das GRÜN war schon klasse. Naja…

Aber in mir loderte nach wie vor die Glut, denn Polygamia wollte ich nicht so einfach abschreiben. Und nach einer kleinen Kreativpause meldet sich Polygamia 2.0 zurück! Mit neuem Design und einem klareren Konzept! Einen zweiten Versuch sollte man immer wagen, schließlich lernt man ja aus Fehlern.

Und was erwartet euch in Zukunft auf Polygamia? Ich hoffe, so einiges! Dieses Mal ist dieser Blog mehr als nur etwas Inoffizielles, denn er wird parallel und unabhängig von DemoNews.de laufen! Ebenso widmet er sich nicht nur Computer- und Videospielen, sondern ebenfalls Filmen, Musik, alltäglichen Dingen und unserer Gesellschaft. Fünf Kategorien, die sicher ineinander übergehen werden. Zusätzlich werdet ihr hier themenübergreifend kritische Artikel finden, die in der Form auf DemoNews.de nicht veröffentlicht werden könnten, weil sie nicht zum Schwerpunkt meines „alten Babys“ passen würden. Ich will mal mutig das Wort „Journalismus“ in den Mund nehmen, mal gucken, ob etwas daraus wird. Vermutlich nicht. Oder doch? :) Aber: Hier auf Polygamia 2.0 werden Tatsachen mit Sicherheit mehr hinterfragt, euch erwarten regelmäßige Interviews, persönliche Einschätzungen, hoffentlich interessantes Marketing-Blabla, aber auch Rezensionen und ein paar etwas andere Beiträge. Dazu später mehr!

Kritisch und persönlich – das möchte Polygamia 2.0 sein! Ich werde mich hier mit Sicherheit dem Zwang widersetzen, möglichst viele Artikel tagtäglich zu veröffentlichen. Wenn es etwas zum Lesen gibt, dann hat es was zu bedeuten. Und das kann viel sein – egal ob unterhaltsam, ernst, melancholisch, wütend, lustig, schräg, weltfremd oder was auch immer.

Ich wünsche euch viel Spaß! Und Anregungen, Kritik, Themenvorschläge – alles erwünscht! Natürlich! Denn wie gewohnt sollt ihr, liebe Leser, im Vordergrund stehen!

Eines hat sich gegenüber dem Original nicht geändert. Der Slogan!

ALLES WAS SPIELT!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Magst du ihn teilen?
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

Über Sven

Sven Wernicke ist Gründer von Polygamia.de. Geboren Ende der 1970er Jahre in Halle/Saale (damalige DDR), begann der erste Kontakt mit Computer- und Videospielen kurz nach der Wende....[weiterlesen]

Veröffentlicht am 30. Dezember 2009

4 Kommentare zu “Polygamia Reloaded!

  1. Snake schrieb am :

    Zusätzlich werdet ihr hier themenübergreifend kritische Artikel finden, die in der Form auf DemoNews.de nicht veröffentlicht werden könnten, weil sie nicht zum Schwerpunkt meines “alten Babys” passen würden. Ich will mal mutig das Wort “Journalismus” in den Mund nehmen, mal gucken, ob etwas daraus wird.

    <- Warum kritische Artikel, die nicht so auf Demonews veröffentlicht werden könnten? Ist das, was auf Demonews geleistet wird, nicht auch journalistische Arbeit? Und entsteht journalistische Arbeit erst, wenn man sich herausnimmt aus der eigenen Perspektive zu schreiben oder Produkte nach Belieben zu zereißen? Du musst mir bitte erklären, wie das gemeint ist.

    Und wieso Interviews hier und nicht auf Demonews veröffentlicht werden sollten, verstehe ich auch nicht. Zumindest wenn sie das Thema Videospiele abdecken.

    Sven, bitte kläre mich auf.

  2. admin schrieb am :

    Snake, also es ist folgendermaßen: Polygamia.de ist MEIN neues und ganz privates Baby. Ich will auch mal über Politik und Filme labern, etwas aus dem Nähkästchen plaudern und so weiter. Das ist etwas, was nicht für DemoNews.de geeignet ist. DN ist eine Spieleseite und soll es auch bleiben..da haben Interviews z.B. mit Musikern nichts zu suchen. Und darum geht es. Natürlich gibt es auf DN kritische Artikel und Berichte, ganz klar. DN hat schließlich auch tolle Redakteure, die vor allem sehr kompetent sind und gerne auch Spiele zerreißen.

    Polygamia.de ist aber nicht mehr der inoffizielle DN-Blog, so wie er früher mal geplant war und dann vor einigen Monaten sozusagen auf Eis gelegt wurde. Polygamia 2.0 ist eben mein neuer und persönlicher Spielplatz. Ist jetzt etwas klarer? :)

  3. hallo und herzlichen glückwunsch!

    finde den weg und die version 2.0 sehr gelungen. ich denke mal du als profi wirst in relativ kurzer zeit ein sehr beliebtes und hoch frequentiertes blog am laufen haben. neben vielen artikeln zu games wäre noch ein fokus auf movies richtig toll. grüße, der eprinz

Kommentar schreiben