0

Polycast #90: Don’t make love

Geschrieben von Lara
Polycast #90: Don’t make love

Zwei Insekten suchen sich eine ruhige Stelle auf einer Wiese. Die beiden sind seit längerem ein Paar und Sex und Fortpflanzung stehen an. Aber bei Gottesanbetern tötet das Weibchen in der Regel das Männchen nach dem Geschlechtsakt. In „Don’t Make Love“ spielt man wahlweise das Männchen oder das Weibchen und entscheidet durch Texteingabe, Mimik und Gestik über die Zukunft des Pärchens.

In vielen Spielen kommen Themen wie Liebe, Sex und Beziehungen in irgendeiner Art vor. Meistens läuft das ziemlich klischeehaft, einseitig und oberflächlich ab. „Don’t make love“ macht das anders. Hier werden Beziehungskonzepte und -möglichkeiten nuanciert vorgestellt. Im Podcast spricht Lara mit Dario D’Ambra vom dreiköpfigen Team Maggese, die hinter dem Spiel stecken.

Hinweis: Der Podcast ist in englischer Sprache. 

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Magst du ihn teilen?
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 21. Januar 2018

Kommentar schreiben