0

Gamescom 2017: Tag 3

Geschrieben von Lara
Gamescom 2017: Tag 3

Am dritten Tag gab es wieder massig Games zu sehen. Am Anfang war es sehr französisch bei Publisher Playdius, dann kam Sony. Bam!

Away

  • anime style rogue like
  • first person
  • Rekrutieren von neuen Verbündeten

Dead in Vinland

  • westlicher Zeichentrickstil
  • Familie gestrandet auf unbekannter Insel
  • Survival/Ressourcenmanagement
  • Beziehungen der Figuren zueinander im Fokus

BAFL – Breaks Are For Losers

  • Top Down Racing Game, ähnlich Micro Machines
  • bis zu 8 Spieler, 2 Spieler teilen sich einen Controller
  • 8 Fahrzeuge, 10 Strecken
  • Release Ende September

Hover

  • Jet Set Radio Style
  • grinden, taggen, Wettrennen
  • open world
  • erscheint auch für die Switch

OSM – Old School Musical

  • Spieleklassiker nacherleben als Rhythmusgame
  • 20 Level
  • verstecktre Minigames

Splasher

  • Mischung aus SuperMeatBoy, Portal und Abe’s Odysee
  • speziell für Speedruns konzipiert
  • unterschiedliche Farben für unterschiedliche Hindernisse

Strikers Edge

  • Windjammers mit Speeren
  • 2 vs 2 möglich
  • 8 unterschiedliche Kämpfer
  • Characterindividualisierung

Su and the Quest for Meaning

  • „Anti-Stress“-Endlos-Plattformer
  • kein Menü, keine Hilfe, alles selber herausfinden
  • angenehmer Soundtrack
  • Hektik <-> Bewegungsplanung
  • auf PC und Mac bereits erschienen

Sony Playlink: Hidden Agenda, Wissen ist Macht, Frantics

  • Verbindung von Smartphone und Playstation
  • Hidden Agenda (von den Until Dawn Entwicklern Supermassive)
    • Koop/Multiplayer Thriller
    • Story Mode, Hidden Agenda Mode (VS)
    • unterschiedliche Entscheidungen führen zu verschiedenen Wegen
    • 2 bis 3 Stunden Spielzeit, alternative zu gemeinsamem Filmabend
  • Wissen ist Macht
    • Quiz Game mit witzigen Figuren
    • Einbindung von Selfies
    • Spezialfähigkeiten zum Behindern der anderen Spieler beim Antworten
    • 5000 Fragen, lokalisiert
    • kostenlose App zum Spielen für Unterwegs
    • 2 bis 6 Spieler
  • Frantics
    • Minigame Sammlung ähnlich wie Mario Party
    • abgedrehte Tierfiguren
    • gegenseitiges Manipulieren und Behindern
    • Zusammenstellung der Minigames jedes Mal anders, kann eingestellt werden nach Genre oder eigenen Sets
    • 30 Minuten Spielzeit pro Runde
    • Release 14. März 2018

Detroit: Become Human

  • neuer Titel von Quantic Dream (Heavy Rain, Beyond: Two Souls)
  • altbekannte Mechanik mit Entscheidungen, verschiedenen Wegen, Auswirkungen, verstärkt mit Zeitdruck
  • drei Protagonisten Connor, Kara und Marcus (gespielt von Bryan Dechart, Valorie Curry und Jesse Williams)
  • im Jahr 2038: Androiden sind im Alltag angekommen, übernehmen einfache Arbeiten, führt zu hoher Arbeitslosigkeit in Unterschicht, beginnende Unruhen -> man entscheidet über Eskalation
  • Marcus hat ein Bewusstsein entwickelt und kann das bei anderen Androiden hervorrufen, auf Befreiungsmission
  • pazifistisch, gewaltätig oder gemischt
  • interessant: im Englischen werden Androiden als „it“ (es) bezeichnet, in den deutschen Untertiteln als „er/sie“
  • hochrealistische Grafik, epische Story

Hier geht’s zu Tag 1 und zu Tag 2 der Gamescom 2017.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Magst du ihn teilen?
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 25. August 2017

Kommentar schreiben