7

Gamescom 2017: Tag 1

Geschrieben von Lara
Gamescom 2017: Tag 1

Laras Eindrücke vom ersten Tag der Gamescom im Schnellcheck:

AER – Memories of Old (Forgotten Key/Daedalic)

  • letztes Jahr nur Trailer, jetzt Hands on
  • Voxelgrafik 3D Plattformer/Adventure
  • Journey mit mehr Story und Game Mechaniken
  • Fliegende Inseln, Protagonistin kann sich in Vogel verwandeln und hat Lampe
  • Beruhigender Soundtrack
  • 3 – 8 Spieldauer je nach Spielstil
  • ursprünglich ein Projekt von vier Studenten als Uniarbeit über Kubismus, Minimalismus and Erforschen
  • Fantasy Welt, die von der Kultur und den Mythen Japans und der amerikanischen Ureinwohnern beeinflusst ist
  • 25.10.2017 Release für pc, ps4, xbone

Säulen der Erde Band 2 (Daedalic)

  • Interaktiver Roman
  • Kathedralenbau im Mittelalter
  • 3 Figuren: Mönch, Lady, Außenseiterarchitekt
  • Musik: philharmonisches Orchester Prag
  • Wunderschöne, gezeichnete Grafik
  • Nichts für Kinder (Game of Thrones), düster, Regen, brrrr
  • Fiese Flashbacks
  • Release Dezember 2017, Buch 3 1. Quartal 201

Children of Morta (Dead Mage)

  • Roguelike pixel isometrisch, Diablo like
  • Nette Story um Familie, mal was aneres
  • Flüssigere Animationen durch mehr Frames als bei Pixelgrafik üblich
  • Sacksschwer

Frostpunk (11bit studios)

  • This War of Mine Nachfolger (auch im Geiste)
  • Citymanagement und building als Dystopie und society builder
  • Selbstreflexion der spielenden Person
  • Balanche zwischen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit
  • Story mode, kostenlose Zusatzinhalte nach Release
  • Release noch dieses jahr

Moonlighter (Digital Sun/11Bit Studios)

  • Old school wie Zelda, Binding of Isaac
  • Aber: man ist der Händler nicht der Held
  • Muss sich Wareninventar erspielen durch Looten im Dungeon
  • Roguelike generiert
  • Preiskalkulation
  • Dungeon nachts profitabler aber auch schwerer
  • Wenn man stirbt verliert man Loot, keine Verkäufe, keine Einnahmen
  • 4 bis 20 stunden Spielzeit
  • Ursprung der Dungeons erforschen, heruntergekommenes Dorf wiederaufbauen
  • Crafting, rivalisierender, französischer Händler (Entwicklerteam aus Spanien), arschig
  • NPCs geben Sidequests
  • Release Januar 2018, PC, PS4, Xbone, und sie wünschen sich Switch

Gwent (CD Projekt Red)

  • Neues E-Sport Vorhaben Masters
  • Open 25 Tausend Dollar Preisgeld
  • Challenger 100 Tausend Dollar Preisgeld
  • World Master 250 Tausend Dollar Preisgeld
  • 4 Decks verschiedener Fraktionen
  • Gewinnerdecks nur einmal anwendbar
  • Erstes Turnier auf der Gamescom, wird auf Twitch übertragen
  • Update für Hauptspiel:30 Karten, Social Features

Gwent Thronebreaker (CD Projekt Red)

  • Kostenpflichtiger DLC
  • Single player story made by Witcher 3 Programmer
  • Choices und Consequences
  • Geschichte von Meve, Queen of northern realms
  • 20 neue Karten für Multiplayer und extra Karten für Kampagne
  • komplette Dialoge mit unterschiedlichen Strängen
  • Exploration Map
  • Basis Camp, Gebäude management mit tech trees

Mount & Blade II: Bannerlord (Tale Worlds Entertainment)

  • Koop Multiplayer 5 vs 5
  • Captain Mode: Vermischt Action und Strategie, kommandiert kleinen Trupp direkt in der Schlacht
  • Auswahl aus 3 Einheitenarten: Infanterie, Kavallerie, Bogenschützen
  • mehrere Unterarten und Spezialfähigkeiten (z.B. Kurzbogen, Langbogen)

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Magst du ihn teilen?
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

Über Lara

Lara wurde in den 1980er Jahren geboren und entdeckte ihre Gaming-Leidenschaft schon früh als kleine Stöpseline. Schuld daran hat ihre Großmutter, die ihr zu Weihnachten 1991 einen GameBoy schenkte...[weiterlesen]

Veröffentlicht am 22. August 2017

7 Kommentare zu “Gamescom 2017: Tag 1

  1. Pingback: Gamescom 2017: Tag 2 | Polygamia

  2. Pingback: Gamescom 2017: Tag 3 | Polygamia

  3. Pingback: Gamescom 2017: Tag 4 | Polygamia

  4. Pingback: Gamescom 2017: Tag 5 | Polygamia

  5. Pingback: Polycast #74: Gamescom 2017 Fazit | Polygamia

Kommentar schreiben